Bleierner Mittwoch

image_pdfimage_print

Meine Augen tränen, ich werde nicht wach. Der Luftdruck im Keller und der Regen pinselt gegen die Scheibe. Die Bürgersteige sind hochgeklappt. Irgendwo steht ein Fenster offen, aber ich sehe niemanden. Der Wanderweg ist vermatscht und die Wolken hängen tief. Ich ziehe den Kopf ein, ein kühler Wind reißt an meiner Jacke. Schnell den Brief eingesteckt. Der Zigarettenautomat funktioniert nicht, blöde Technik. Stecke die Karte, rüttel hin und her, ein Spielraum von einem Zentimeter, wer hat sich das nur ausgedacht? Zum Glück rauche ich nicht mehr, man wird ja doch nur veralbert und ignoriert…

Zurzeit ist der Alkohol in den Medien. Jede Wette, in ein paar Jahren wird die Werbung dafür auch verboten und irgendwann bekommt man ihn nur noch mit einem Ausweis. Wichtige Themen hin oder her, in Deutschland wird immer nur „verboten“, aber nie „gelöst“. Das ist etwas, was ich an der Politik und manchmal auch an der Mentalität in unserem Land blöd finde.

Bei den Amerikanern läuft es allerdings auch nicht viel besser. Ein Schelm, wer lacht, wenn die Tochter der erzkonservativen Politikerin, die strikt gegen Sex vor der Ehe ist, mit 17 ein Kind bekommt.

Herrje, es sind doch alles nur Menschen, nicht wahr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud