Am Rand des Wahnsinns?

image_pdfimage_print

nein- mittendrin..

Dass Youtube eine schöne Quelle für niedrigauflösende Videos aller Art ist, ist längst bekannt. Dachte ich früher, hier müsste man nur schlimme Sachen, Unfälle und Menschen in Extrem-Situationen betrachten, so weiß ich heute: Nein, so ist es nicht. Es geht noch viel schlimmer. Wenn z.B. allerhand Privatpersonen plötzlich ihr komödiantisches Talent entdecken! Und von denen scheint es eine Menge zu geben…

Ob es nun der „fake“ ist, bei dem mir die Sahne vor Lachen im Hals stecken bleiben will…

oder die zwei Damen die sich mit einem (selbst geschriebenen?) Rap über die Kommentatoren selbst lustig machen….

Kannte jemand noch nicht den weinenden Britney-Fan?? Leave her alone!

Herrlich!

Youtube ist wirklich voll von solchen Videos… so voll, dass man meinen könnte, die Kunst, das Schauspiel und die Selbst-Präsentation haben die gesamte Menschheit erfasst.

Oder waren die Menschen schon immer so, nur man hat es in der Form nicht gemerkt, weil es solche Techniken noch nicht gab?

7 Gedanken zu „Am Rand des Wahnsinns?“

  1. ja, auf jeden Fall, ich auch ..hast du vielleicht eine aktuelle Guck-Empfehlung?

    ich such mir bei Youtube gerne Musikvideos raus! auf viva kommt abends immer nur noch Werbung oder komische aus den USA importierte Shows. Da ist Youtube ein guter Ersatz …

  2. Bei mir hat YouTube das Fernsehn ersetzt. Ich nutze es aehnlich wie Julia, zum suchen nach Musikvideos. Der Vorteil ist, man sieht das, was man sucht (falls man es findet), alte Videos von Bands, die man frueher gerne gesehen hat. Auf jeden Fall besser als „Musiksender“, die ich nur in Anfuehrungsstrichen so nennen kann, zu sehen. Da faellt mir ein: Ich habe noch immer keinen originellen Klingelton… Vielleicht sollte ich ja doch mal… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud