Der Funke Deines Lebens

image_pdfimage_print

Da liegt sie nun so offen vor Dir, Deine Freiheit- und Du bist nicht fähig, sie zu betreten.

Wer entlässt Dich aus der Sklaverei Deines inneren Antriebes?

Die Sehnsüchte, ferne Leidenschaften, denen schon lange nicht mehr nachgegangen wird.

Die Träume, nur noch verblichene Papiere in der untersten Schublade Deines Schreibtisches.

Gefühle- Erinnerungen an unwirkliche Erlebnisse, die du mal vor 20 Jahren hattest..

Visionen- Gedankenmuster, die du schon lange als „Spinnerei“ abgetan hast.

Was bleibt, ist der Funken Deines Lebens.

Aus dem jederzeit wieder ein wärmendes Feuer werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.