Über das Altern

Neuer Podcast.. diesmal über das Altern. Anlässlich meines Geburtstages. 😉




Podcast: Leben und leben lassen

Neuer Podcast ist da:

Es geht hier um die Frage nach der Einstellung „Leben und leben lassen“. Ich mache mir Gedanken, wie ungenau Sprache eigentlich ist und wie sehr sie von jedem Menschen individuell interpretiert wird. Damit entstehen auch schnell Missverständnisse. Ich frage mich selbst, wie ich mit Kritik umgehe und warum ich kein „großes und erfolgreiches Blog“ habe- was (vermutlich) wiederum zu mehr Gegenwind und Kritik führen würde.

Was macht eigentlich glücklich? Wie kann man Toleranz im täglichen Leben üben und warum macht das frei?

Darum geht es in diesem Podcast. Viel Spaß beim Hören! (Das Gähnen vom Anfang hört später auf- sorry war schon nach 0 Uhr gestern)




Podcast: Bilderbogen Instagram

In diesem Podcast geht es um meine Erfahrungen mit dem Bildernetzwerk „Instagram“. Ich mache mir Gedanken, wie das Feedback von anderen unseren Selbstwert und damit unser Handeln beeinflusst. Was findet man eigentlich auf Instagram? Welche Inhalte soll ich selbst posten? Und was ist das besondere an der internationalen Kommunikation, die dort stattfindet?




Neuer Podcast-Feed

Juhu ich habe einen neuen Podcast-Feed
er lautet so: http://feeds.soundcloud.com/users/soundcloud:users:112610622/sounds.rss

Er war etwas schwierig zu bestimmen, aber diese Seite hat mir geholfen.

Ein RSS-Feed bietet „automatische Inhaltsaktualisierungen“ für bestimmte Inhalte. Man kann das ganze mit einem RSS-Reader abonnieren (z.B. Thunderbird) und erhält automatisch Benachrichtigungen, wenn was neues gepostet (gepusht) wird.

Ich habe noch versucht, meinen Podcast bei „podcast.de“ anzumelden, aber anscheinend werden keine neuen Accounts angenommen oder die Seite ist defekt/down.
Die Anmeldung hat nicht geklappt.

Mittlerweile geht es. Ihr findet mich nun auch auf Podcast.de ! Freu.
https://www.podcast.de/podcast/639077/

Bei iTunes habe ich mich ebenfalls versucht anzumelden, dort ist die Autorisierung noch im Gange. Vielleicht hab ich Glück und komme durch, vielleicht auch nicht.
Drückt mir die Daumen. 😉 Die Prozedur ist etwas umständlich.
Folgende Seiten helfen :

https://www.podcaster.de/faq/antwort-21-Wie+melde+ich+meinen+Podcast+bei+iTunes+an%3F/

https://soundcloud.com/settings/content
Kategorie für den eigenen RSS-Feed nicht vergessen! Bild muss für iTunes größer als 1400*1400 Pixel und kleiner als 3000*3000 sein. Man kann das in Soundcloud einstellen, es wird dann übernommen.

Und hier wird erklärt, wie man einzelne Episoden zum RSS-Feed hinzufügen oder entfernen kann.
Das ist auch sehr wichtig, weil ich z.B. in einem Podcast-Feed keine Musik und nicht zuviele private Inhalte haben möchte. Aber auf Soundcloud laufen ja alle Uploads „zusammen.“ Man kann also später nochmal eine Auswahl treffen.

Bei Soundcloud bin ich jetzt „Pro Userin“. Die Implementation der Podcasts über den WordPress-Upload war am Ende zu kompliziert und ist meistens an der Dateigrößen-Beschränkung (PHP/ WordPress) gescheitert. Ich finde die Soundcloud-Seite sehr gut und kann sie euch wirklich empfehlen.




Tag des Inputs

https://soundcloud.com/julia-adriana-1/tag-des-inputs

In diesem Podcast geht es um die Rezeption und Nutzung von sozialen Netzwerken, z.B. Twitter, Facebook und Instagram. Ich spreche darüber, was ich erlebt hat, was meine Eindrücke und Erfahrungen damit sind. Dabei geht es um die Frage „wie bekomme ich mehr Freunde“ aber auch um Fragen der emotionalen Veränderung und Kommunikation.

Das Blog ist nach wie vor die wichtigste „Schaltzentrale“ und mein persönliches Zuhause in dem großen Wust an Feeds und News.
Brauchen wir die ganzen „Likes“ eigentlich wirklich? Was machen sie mit uns?

Wie verändert mich das soziale Netzwerk? Werde ich wirklich freier und glücklicher dadurch?
Oder nur gehetzter und getriebener, ängstlich vor der Bewertung der anderen?
Warum tun wir uns diesen Druck eigentlich an? Wo liegt die Befriedigung?

Wenn ich durch die Straßen laufe, haben alle Menschen die Gardinen zugezogen und haben sich in ihr Wohnzimmer oder ihre Küche verkrochen. Man sieht niemanden. Alle sind still und abweisend.
Aber im „Internet“ öffnen wir uns plötzlich und wollen geliebt und gesehen werden. Was für ein Widerspruch!
Aber auch eine Bereicherung. Wir begegnen uns im Cyberspace.. reichen uns virtuell die Hand, schenken uns ein Lächeln und prosten uns zu.




Podcast 18.11.2017

Thema Hormone, wie kann man deren Wirkung auf so wenig Wörter wie möglich reduzieren? Asymmetrie der Geschlechter, sind wir austauschbar oder nicht? Alte Familienfotos und wie ich mich heute sehe.

Hör dir Gedanken vom 18.11.2017 von Julia Adriana an #np auf #SoundCloud
https://soundcloud.com/julia-adriana-1/gedanken-vom-18-11-2017




A podcast per day..

… keeps the Kummer away.

Neuer Podcast zum Stand der Dinge.
https://soundcloud.com/julia-adriana-1/podcast-9102017




Stimmwunder

Ich hab auf Soundcloud zwei neue Podcasts hochgeladen. Das geht erstaunlich schnell und einfach:

https://soundcloud.com/julia-adriana-1/stimme-biologie-u-identitaet
https://soundcloud.com/julia-adriana-1/lustige-stimmen-fuehren-zur

Einfach das Smartphone zücken, auf „Diktiergerät“ klicken und Aufnahme starten. Danach den Button für „Teilen auf Soundcloud“ anklicken (die App muss installiert sein). Noch ein Bild auswählen- fertig! Ich finde die Qualität ist recht gut und rauschfrei. Manchmal bewege ich meine Hand zu sehr am Handy-Rahmen, dann raschelt es. Oder ihr hört, wie der Hund sich schüttelt und das Halsband klappert. 😉

Besonders blöd ist es aber, dass ich im Nachhinein nicht korrigieren kann und sich schnell Fehler einschleichen. Der erwähnte Film im Podcast heißt z.B. „Enthüllung einer Ehe„, nicht „Szenen einer Ehe“.

Da ist der Text etwas im Vorteil. Vor allem auch durch die direkten „Linkmöglichkeiten“.

Den wissenschaftlichen Artikel zum Thema Östrogen und Stimme gibt es hier.

Und hier gibt es nochmal das lustige „Stimmwunder„-Video, wer es verpasst hat.

In den Podcasts habe ich vor allem das Thema „weibliche Stimme“, aber auch „TS-Stimme“ als Inhalt gehabt.
Das ist ein weites Feld, über das man sehr viel reden kann. Für die Persönlichkeitsentwicklung und das „Glück“ ist die eigene Stimme ein ganz zentraler Baustein. Nicht nur für Transgender, sondern für alle Menschen.

Nur wer sprechen kann, wird gehört.




Selbstverwirklichung

Heute mal zur Abwechslung wieder ein Podcast.

[display_podcast]

Ich habe lange überlegt, neben ein paar persönlichen Dingen, dem Stand der Dinge zum Blog, lautet das Hauptthema „Selbstverwirklichung“.

Was versteht man darunter, was fällt mir dazu ein und wohin führt das Thema?

Ganz aus der westlichen Perspektive und ohne das buddhistische „Selbst“, das wird gesondert behandelt.

Wer mag, kann sich die wichtigsten Begriffe und Stichpunkte hier nochmal nachlesen und vertiefen:

 

 

 

Viel Spaß beim Hören!




Podcast: Einkaufen im Supermarkt – 1

In diesem Podcast geht es um das Einkaufen im Supermarkt und meine – teils- philosophischen Gedanken dazu:

[display_podcast]

Erfahren Sie hier alles über:

  • warum sprechen anstrengender ist als schreiben
  • wie man einkaufen noch angenehmer machen könnte
  • warum es eigentlich noch keinen gebremsten Einkaufswagen gibt
  • warum in der Pfalz die Leute immer zusammen stehen und quatschen
  • was man beim Wurst einkaufen alles falsch machen kann. 😉
  • .. zum Schluss gibt es noch ein paar hintersinnige Gedanken zur Realität und wie wir sie erschaffen
  • .. interessierte Menschen erfahren auch etwas über den selten gewordenen Begriff „Demut“

Viel Spaß beim Anhören!

 

Links zum Nachschlagen: