Happy Halloween!

image_pdfimage_print

 

Halloween-2Puh! Gerade noch geschafft. (hoffentlich merkt keiner, dass es eine Melone ist..)

Meine christlich-philosophischen und -aus Kommentarspalten großer Newsseiten übernommenen- kulturpessimistischen Überlegungen trage ich dann das nächste Mal vor. Diesmal hatte ich einfach Spaß am Dekorieren und Ausschnitzen. Die Kürbissuppe kommt dann morgen.

Gehört und gelacht hab ich die letzten Tage solche Sachen:

https://www.youtube.com/watch?v=FQniisyjpHo
Atemlos!
Passt zwar nicht ganz zu Halloween, ist im Original aber auch gruselig. 😉

https://www.youtube.com/watch?v=iWQTHFma_is
Crazy in Love, aus der gleichen Reihe..

 

Und jetzt: Viel Spaß beim Feiern und Gruseln.

Update:
https://www.youtube.com/watch?v=RK-oQfFToVg
Für den Tag danach: Was passiert, wenn man Kindern sagt, man hätte all ihre Halloween-Süßigkeiten aufgegessen.

Hahaha!

 

 

 

3 Kommentare

  • Hallo Julia,
    großartiger Nachtrag! Hab mich schiefgelacht…
    Und sonst: Helene Fischer ist doch deutsches Nationalheiligtum dachte ich?!
    Da sind doch Witze verboten, oder? 😀
    Vg Cathi

  • Hi Cathi,

    keine Ahnung, ob die heilig ist oder nicht. Aber wenn, dann hätte es ja zu Allerheiligen gepasst. 😉 Hab gehört, bei euch in Österreich kommt die auch richtig gut an?

    Ich bin einfach fasziniert: Sowohl vom Erfolg des Originals als auch von der gelungenen Parodie.

    Vg, Julia

  • Ja, die ist auch bei uns sehr beliebt. Füllt die Hallen…
    Hier ein interessanter Artikel:
    http://www.bunte.de/panorama/helene-fischer-so-sehr-sorgt-sich-ihre-mama-um-sie-31219.html
    Die Stelle “Liebes, ich bitte Dich als Mutter. Frühstücke morgen wenigstens eine Scheibe Brot. Und mittags wenigstens einen Teller Suppe, Kind!”
    finde ich am besten!
    Ob das ernst gemeint ist?
    Hmmmm…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.